Nutzungsbedingungen

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen sorgfältig durch, um mehr über die Nutzungsbedingungen von TLScontact zu erfahren.

Aktualisieren Sie Ihre
Legalisierungserfahrung

ALLE MEHRWERTDIENSTE

Nutzungsbedingungen

1. Über TLScontact

1.1. TLScontact ist ein Dienst zum Sammeln von Anträgen, der für die betreffende Konsularbehörde arbeitet.

1.2. Dieser Dienst hat weder die Zuständigkeit noch die Verantwortung der Konsularbehörde, Entscheidungen über die Ausstellung oder Ablehnung von Legalisationen zu treffen.

1.3. Die auf dieser Website verfügbaren Informationen bleiben ausschließliches Eigentum von TLScontact.

1.4. TLScontact bemüht sich, genaue und aktuelle Informationen bereitzustellen. Die Informationen auf dieser Site dienen jedoch lediglich der Orientierung und erweisen sich möglicherweise als nicht vollständig, insbesondere in Bezug auf aktuelle Ereignisse.

1.5. Die betroffene Konsularbehörde übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit nichtstaatlicher Informationen auf dieser Website.

1.6. Nur TLScontact ist für die auf dieser Website angezeigten Informationen verantwortlich.

1.7. Diese Nutzungsbedingungen sind eine rechtsgültige Vereinbarung zwischen TLScontact und den Nutzern dieser Website.

TOP

2. Annahme der Bedingungen

2.1. Um den TLScontact-Dienst nutzen zu können, müssen die Nutzer den Nutzungsbedingungen zustimmen.

TOP

3. Erhebung personenbezogener Daten

3.1. Nutzer des TLScontact-Dienstes werden bei der Registrierung aufgefordert, personenbezogene Daten anzugeben. Ohne Wissen des Nutzers werden keine personenbezogenen Daten gesammelt.

3.2. Während des Bewerbungsprozesses verpflichten sich die Nutzer, genaue Angaben zu machen, insbesondere, aber nicht erschöpfend, personenbezogene Daten. TLScontact übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der angegebenen personenbezogenen Daten.

3.3. Alle auf dieser Website gesammelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung des Legalisierungsantrags des Nutzers verwendet.

3.4. Nutzer haben das Recht, personenbezogene Daten zu ändern und zu berichtigen. Um dies zu tun, kontaktieren Sie uns per Callcenter oder Online-Formular.

3.5. Die bereitgestellten Informationen werden der betreffenden Konsularbehörde zur Verfügung gestellt.

3.6. Während des Verfahrens können personenbezogene Daten über das internationale Netzwerk von TLScontact übertragen werden, um Sicherungskopien zu erstellen und auf Backup-Server von TLScontact im Ausland, um die Sicherheit des Legalisierungsantragsverfahrens zu gewährleisten und den Verlust der gesammelten Daten zu vermeiden. Diese Art der Übertragung erfolgt unter Verwendung eines sicheren Protokolls und einer Verschlüsselung durch Secure Sockets Layer (SSL). Alle gespeicherten Dateien, einschließlich derjenigen, die auf den Backup-Servern von TLScontact im Ausland gespeichert sind, werden verschlüsselt. Sie werden nach fünf Tagen zerstört. Es werden keine Kopien, in welchem ​​Format auch immer, aufbewahrt. Die Einwilligung des Antragstellers bezieht sich somit ausdrücklich auf die Übermittlung personenbezogener Daten.

TOP

4. Vertraulichkeit und Verwendung personenbezogener Daten aus Konten

4.1. Benutzer, die sich auf dieser Website registrieren, tragen die alleinige Verantwortung für die Geheimhaltung ihrer Passwörter.

4.2. Die Nutzer erklären sich damit einverstanden, die alleinige und volle Verantwortung für die Nutzung ihrer Konten zu übernehmen.

4.3. Wenn eine unbefugte Nutzung von Konten oder Passwörtern festgestellt wird, müssen Benutzer TLScontact umgehend informieren - bitte Kontaktieren Sie uns per Callcenter oder Online-Formular.

TOP

5. Anonymität der Daten

5.1. Alle Informationen, die TLScontact (physisch oder elektronisch) während der Bearbeitung des Legalisierungsantrags erhält, werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet abgeschlossen.

5.2. Informationen zu Bewerbern, die zu ihren Terminen nicht erschienen sind oder die nach Anmeldung am . keinen Termin vereinbart haben die Site wird vollständig gelöscht. Dies geschieht nach der Arbeitszeit am Tag der Anmeldung oder des vereinbarten Termins.

5.3. Informationen zu Antragstellern, die einen Legalisierungsantrag eingereicht haben, werden nach der Rückholung der Pässe vollständig vernichtet.

TOP

6. Hinweis

6.1. TLScontact speichert keine personenbezogenen Daten (physisch oder elektronisch) von Bewerbern.

6.2. TLScontact verkauft, vermarktet oder übermittelt keine Bewerberdaten an Dritte.

6.3. TLScontact behält sich das Recht vor, diese "Nutzungsbedingungen" jederzeit zu ergänzen oder zu ändern.< /p>

6.4. TLScontact verpflichtet sich, die Sicherheit der persönlichen und privaten Daten der Nutzer zu gewährleisten und die lokalen Gesetze und Vorschriften zu respektieren den Schutz personenbezogener Daten. TLScontact ermöglicht der Konsularbehörde und anderen belgischen und/oder europäischen Behörden den Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die zum Zwecke von Legalisierungsanträgen erhoben werden.

6.5. Alle personenbezogenen Daten von TLScontact werden in Übereinstimmung mit der europäischen Richtlinie 95/46/EG verarbeitet und gespeichert und das Gesetzesdekret Nr. 196/2003 zum Schutz personenbezogener Daten. TLScontact verwendet personenbezogene Daten nur zur Bearbeitung von Legalisierungsanträgen und verpflichtet sich, diese Informationen niemals an Dritte zu verteilen, zu verkaufen oder zu verbreiten. TLScontact respektiert die Protokolle zu personenbezogenen Daten und bietet den Dienstnutzern das Recht, auf ihre bei TLScontact gespeicherten personenbezogenen Daten zuzugreifen, sie zu ändern, zu berichtigen und zu löschen. Wenn Sie dieses Recht ausüben möchten, wenden Sie sich an TLScontact.

TOP

7. Einhaltung der Grundsätze der europäischen Richtlinie 95/46 und des amerikanischen „Safe Harbor“-Rahmens

Die internationalen Grundsätze von „Safe Harbor“ sollen die Offenlegung von Informationen sowie den versehentlichen Verlust von Informationen verhindern. TLScontact bekennt sich uneingeschränkt zu den Grundsätzen des Kapitels IV der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr .

7.1. Informationen an Kunden: Kunden werden deutlich darüber informiert, dass ihre personenbezogenen Daten erhoben werden, und darüber informiert, wie die Daten verwendet werden sollen. Benutzer müssen die Nutzungsbedingungen von TLScontact akzeptieren, bevor sie ihr Konto erstellen.

7.2. Wahlmöglichkeit: Benutzer können ihren Legalisierungsantrag jederzeit kündigen. In diesem Fall werden alle personenbezogenen Daten automatisch aus den Datenbanken gelöscht. Ebenso werden die personenbezogenen Daten des Bewerbers nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

7.3. Sicherheit: Um den Verlust der gesammelten Informationen bei unvorhersehbaren Katastrophen zu vermeiden, werden die Daten täglich auf verschiedenen Servern gesichert. Die Anwendungs- und Datenserver von TLScontact werden nach strengsten Vorschriften eingerichtet. Darüber hinaus werden alle Datenübertragungen zwischen dem Benutzer und dem Server sowie die Duplizierung von Daten zwischen allen Servern mit einem Algorithmus von 256 Bit vollständig verschlüsselt.

7.4. Empfänger der Übermittlung: Es werden niemals Daten an Dritte weitergegeben, außer an die autorisierte Konsularbehörde. Auf Ihre Daten kann außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) von einer autorisierten Konsularbehörde oder einem autorisierten TLScontact-Personal zugegriffen werden.

7.5. Datenintegrität: Es werden keine unnötigen Daten gesammelt. Darüber hinaus zielen das Datenbankdesign, die Anwendungsentwicklungsmethode und die zahlreichen externen Prüfungen und Warnungen darauf ab, eine lückenlose Zuverlässigkeit der Daten und Datenintegrität zu gewährleisten.

7.6. Zugriff: Benutzer können jederzeit über die TLScontact-Weboberfläche im Internet auf ihre Daten zugreifen. Durch Kontaktaufnahme mit dem TLScontact-Callcenter können Legalisierungsanträge auch nach der Einreichung geändert werden.

7.7. Implementierung: TLScontact hat den Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer immer sehr ernst genommen. Jeder Mitarbeiter von TLScontact unterzeichnet einen Verhaltenskodex, der mehrere sehr strenge Regeln zum Schutz der Privatsphäre der Benutzer festlegt.

Für weitere Informationen zu diesen "Nutzungsbedingungen" kontaktieren Sie uns bitte per Callcenter oder Online-Formular.

TOP